Postkarten-Kampagne „Der 8. Mai muss ein Feiertag werden, weil …“

Es gibt zahlreiche Gründe, den 8. Mai als Tag der Befreiung vom deutschen Faschismus und Weltkrieg zum gelebten und offiziellen Feiertag zu machen. Mit unserer Postkarten-Kampagne, die wir in der Stadt verbreiten, sind alle aufgerufen, ihre persönlichen Gedanken und Begründungen zum 8. Mai als Feiertag aufzuschreiben. Wir möchten diese sammeln, veröffentlichen und zu gegebener Zeit der Hamburger Bürgerschaft und dem Senat übersenden. Um über den Tag der Befreiung aufzuklären, das Engagement zu verallgemeinern und den 8. Mai zügig zum Feiertag zu machen!

Wenn Ihr bei der Postkarten-Kampagne mitmachen möchtet, könnt Ihr uns gern über kontakt@8mai-hamburg.de kontaktieren, um Postkarten von uns zu erhalten.

Mai 2022: Am 1. Juni 2022 wird in der Hamburgischen Bürgerschaft ein Gedenktag am 8. Mai beschlossen. Anlässlich dessen, wollen wir die Postkarten am 1. Juni öffentlich der Bürgerschaft übergeben – um die Forderung nach einem Feiertag am 8. Mai zu bekräftigen.


Auswahl der ausgefüllten Postkarten:

2022

2021